Straßenkinder in Bhopal © 2019 Zuletzt aktualisiert: 18. Januar 2019
Aanchal – Schmetterlinge müssen fliegen
Aanchal . . . Aanchal ist ein Hindi- Wort und Teil des Saris – das traditionelle Kleid der indischen Frauen. Die Mütter verwenden Aanchal, um ihre Kinder vor Regen, Sonnenlicht und möglichen Gefahren zu schützen. Die implizierte Bedeutung ist hier Schutz, Liebe und Fürsorge.

Aanchal stellt sich vor

Aanchal wurde offiziell am 1. März 2011 von Pater Jose Paul Eduthan CMI eingeweiht und wird seitdem von Pater Anil Pazhoopillil CMI geleitet. Die Mission Aanchal hat es sich zur Aufgabe gemacht, Straßenkindern den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen. Aanchal möchte ihnen ihre verlorene Kindheit wiedergeben und ihren Träumen Flügel verleihen – Schmetterlinge müssen fliegen. Mit Aanchal konnte Pater Anil bisher über 450 Kindern einen Weg in ein besseres Leben ermöglichen.
Die Menschen . . . sind sehr dankbar für unsere Unterstützung und äußerst kooperativ. Sie helfen uns mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkei- ten und Mitteln.

24. November 2018

Es war ein besonderer Tag – heute war Grundsteinlegung für das neue Heim von Aanchal. Pater Justin, der Provinzobere segnete den Stein und zusammen mit Pater Shibu hatte Pater Anil die Ehre, diesen im Boden zu zementieren. Es waren bewegende Momente - lange Jahre hatte es gedauert, bis es soweit war. Einige Momentaufnahmen, die auch über weitere Aktivitäten von Aanchal berichten. Aktuelle Informationen über Indien mehr ...
So soll das neue Heim einmal aussehen.